News per eMail

eMailadresse eintragen:

Meran

Therme Meran: Ein Ausflug in die schönste Wellnessoase Südtirols

Hotel des Alpes

Lust auf Wellness? Die Therme Meran ist von unserem Hotel des Alpes aus schnell erreicht. Aufgrund der großzügigen Öffnungszeiten kann man dort nach einem langen Wandertag mit einem Sprung ins erfrischende Wasser Kraft tanken und die Seele baumeln lassen. Sie bietet außerdem ein perfektes Ersatzprogramm für regnerische Tage.

Der von einem 50.000 Quadratmeter großen Park umgebene Kubus aus Stahl und Glas ist seit seiner Eröffnung eines der Wahrzeichen der Stadt Meran. Drinnen findet der Besucher eine riesige Wellnesswelt vor: 25 Pools, ein Fitnesszentrum, acht Saunen, Dampfbäder und ein medizinisches Zentrum. Die Therme Meran ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet (Pools 9 – 22 Uhr; Saunabereich 13 – 22 Uhr).

Eine riesige Poollandschaft und die heilenden Kräfte des Radon

Herzstück der Therme Meran sind die Poolanlagen. 15 Wasserbecken befinden sich im Innenbereich. Die zehn weiteren Becken im Außenbereich sind nur in den Sommermonaten geöffnet. Das Hauptbecken ist stets auf angenehme 34° Celsius temperiert. Daneben gibt es das Heißbecken und den Warmwasser-Whirlpool (je 37°C). Für Erfrischung nach dem Saunagang sorgt das Kaltbecken (18°C). Im Solebecken fühlt man sich wie im Toten Meer und im Strömungsbecken lässt man sich einfach treiben.

Ein Becken ist mit radonhaltigem Wasser gefüllt. Dieses spezielle Wasser wird am Vigiljoch oberhalb von Meran gefördert und kommt auch bei speziellen Therapien im medizinischen Zentrum der Therme zum Einsatz. Es wirkt schmerzlindernd und blutdrucksenkend. Zudem fördert es die Heilung von Atemwegserkrankungen. Die heilenden Kräfte von Luft und Wasser im Meraner Land sind schon seit mehr als 150 Jahren bekannt. Die glanzvollen Villen im Stadtzentrum zeugen von der langen Geschichte Merans als Kur- und Bäderstadt. Berühmte Badegäste in der Vergangenheit waren Franz Kafka, Rainer Maria Rilke und sogar Kaiserin Sissi.

Erlebnisreiche Ferientage in Algund im Meranerland

Urlaub im Meranerland

Wir lieben das Meranerland nicht nur wegen seines milden Klimas, den zahlreichen Sonnentagen und den herrlichen Obstgärten. Wir lieben es auch, weil man hier so unglaublich viel unternehmen kann. Ob Radtour oder Wanderung, gemütliche Spaziergänge an der Etsch oder ein Besuch der mittelalterlichen Stadt Meran – das Meranerland ist extrem vielseitig. Die für ihre Burgen und Schlösser bekannte Region hält Traditionen noch aufrecht und verwöhnt ihre Feriengäste mit Spezialitäten, bei deren Anblick einem schon das Wasser im Munde zusammenläuft.Kloster Marienberg

Auch die Wochenmärkte in Meran sind von einem besonderen Flair. In den größten Gemeinden, in Meran und Lana, gibt es mehrmals in der Woche Bauernmärkte, die köstliches Gemüse der Saison anbieten. Auch Flohmärkte sind hier einige vorhanden und wer ein wenig sucht, findet sicher das eine oder andere antike Schnäppchen. Im Frühling lockt der Bauernmarkt in Schenna und im Frühsommer bringt die bäuerliche Genussmeile in Lana Feinschmecker zum Schwärmen. Genießer sind im Meranerland bestens aufgehoben, denn italienische Köstlichkeiten von erlesener Qualität findet man überall. In Meran gibt es auch einen typisch italienischen Feinschmeckermarkt, in dem alle Provinzen des Landes kulinarisch vertreten sind. Also ein Grund mehr, die schöne Kurpromenade von Meran unsicher zu machen.Ferien im Meranerland

Auch Kunsthandwerkermärkte, bei deren Besuch Liebhabern von Töpferarbeiten das Herz aufgeht, sind im Meranerland reichlich zu finden. Die kreativen Arbeiten von Südtiroler Künstlern sind mehr als sehenswert und werden auf unterschiedlichen Märkten in der Region präsentiert. Im Meranerland werden Gäste also nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern auch inspiriert. Nicht zuletzt ist die Altstadt von Meran ein Paradies für alle, die gerne shoppen. Hier findet man etliche Fachgeschäfte, exklusive Boutiquen und jede Menge gemütliche Cafés zur Einkehr.

Bildquelle: Optimaclicks Ltd.

Vielseitiges Freizeitangebot im sonnigen Meraner Land

Freizeit_Meranerland

Das Hotel des Alpes lädt herzlich ein zu einem abwechslungsreichen Urlaub im Meraner Land.

Die Therme Meran im Herzen Südtirols ist weltweit bekannt. Sie befindet sich in einer Parkanlage von ausgesprochener Schönheit zu Füßen alpiner Berggipfel der Dolomiten. 12 Freiluftbecken und insgesamt 25 Pools bilden ein Wellnessparadies im fast stets sonnigen Südtirol. Die atemberaubende Bergkulisse rund um die Therme Meran lässt die Besucher in ihrem Urlaub tief entspannen und ihre schönste Zeit im Jahr vollkommen genießen.

Das milde und ausgesprochen angenehme Klima Merans zieht mit über 300 Sonnentagen im Jahr unzählige Urlauber aus aller Welt an. Die nahe gelegenen Städte Brixen und Bozen schließen den Kreis zu wunderbarer Kultur und traditionsreicher Schönheit. Einkaufsbummel gehören in Meran, Brixen und Bozen zu den besonderen Anreizen für die Gäste.

Waalwege_Meranerland

Attraktives Meran und Umgebung

Panoramahöhen- und Bike-Wege aller Schwierigkeitsstufen laden ihre Besucher zum grandiosen Naturerlebnis und Aktivsport ein. Gondeln und Seilbahnen bringen die Gäste in nur kurzer Zeit auf Höhen bis über 3.000 m, hinein in das Herz der Dolomiten. Zahlreiche Waalwege in und rund um Meran faszinieren den Urlauber mit den fein ausgetüftelten Bewässerungskanälen und bieten faszinierende Ausblicke.

In der Sommersaison finden die traditionellen Meraner Musikwochen statt. Weltbekannte Musiker erfüllen die Kulturherzen der Besucher mit klassischen wie auch mit modernen Klängen. Viele Burgen und Schlösser sind Sommer wie Winter begehrte Ausflugsziele für Kulturinteressierte Südtirolurlauber.

Schloss Trauttmansdorff in Meran zählt seit März 2013 zu den berühmtesten Gärten weltweit. Diese bezaubernden Gärten in ihrer Ausdehnung von 12 ha erhielten auf der Garden Tourism Conference in Toronto die einmalige Auszeichnung “Internationaler Garten des Jahres 2013″. Die österreichische Kaiserin Sissi verbrachte mit Vorliebe ihre Urlaube im Schloss Trauttmansdorff in Meran.

 

Shopping in der Altstadt von Meran

.

Die Meraner Lauben – Shoppingerlebnisse der ganz besonderen Art

Meran ist ein Paradies für Shoppingliebhaber. Hier findet man alles, was das Herz begehrt. Die Laubengasse in der faszinierenden Altstadt Merans bietet Einkaufsvergnügen pur. Hier in der größten Einkaufsmeile der Stadt reihen sich Schaufenster an Schaufenster aneinander. Wer ausgedehnte Shoppingtouren in historischem Ambiente liebt, der ist in der Laubengasse genau richtig. Schon im Mittelalter befand sich hier das Zentrum von Handel und Handwerk. Zahlreiche Kaufhäuser, Fach- und Spezialitätengeschäfte sowie exklusive Boutiquen laden zum deko-tirol-01ausgiebigen Bummeln und Shoppen ein. Fachkundige Beratung und persönlicher Service sind selbstverständlich.

Ob Kunsthandwerk, italienische Designermode, exklusive Parfüms, hochwertiger Schmuck oder kulinarische Spezialitäten wie Obst, Käse, Schinken, Speck, geröstete Edelkastanien oder Wein aus Südtirol, hier wird Shoppen zum Urlaubshighlight. Ob Leckeres aus der Konditorei oder sportliche Accessoires, beim Shopping sind keine Grenzen gesetzt. Hier findet man garantiert eine bleibende Erinnerung an einen einzigartigen Aufenthalt in dieser wunderschönen mondänen Stadt. Mode wird in Meran großgeschrieben. Coole Marken und modisches Design, so macht einkaufen Spass. Ob Basics oder komplette Outfits, hier findet jeder Shoppingbegeisterte das richtige Modell.

Nach einem anstrengenden Einkaufsbummel kann man sich in einem der zahlreichen trendigen Lokalen und Cafés mit Südtiroler Schmankerln oder einem italienischen Cappuccino so richtig verwöhnen lassen. Die Auswahl ist verführerisch. Hier kommen Feinschmecker voll auf ihre Kosten.

Frische Köstlichkeiten direkt vom Markt

Der große Markt, der jeden Freitag am Praderplatz und entlang der Mainhardstraße bis zur Kreuzung Otto Huber Straße anzutreffen ist, hat sich ebenfalls zu qualitaetsprodukte-01einem Besuchermagnet entwickelt, da man so das kulinarische Südtirol am besten von seiner ursprünglichen Seite kennenlernen kann. Hier werden frische regionale Produkte direkt vom Bauernhof angeboten. Aber auch Kleidung, Lederwaren und Schmuck kann man günstig erwerben und so manches Schnäppchen machen.

Mittwochs finden in der Meinhardstraße und auf dem Brunnenplatz sowie samstags in der Galileistraße die beliebten Bauernmärkte statt. Hier werden überwiegend Lebensmittel und Blumen in Hülle und Fülle angeboten.

Ende Juni lohnt sich ein Besuch des jährlich stattfindenden großen italienischen Feinschmeckermarktes auf der Kurpromenade in Meran, der ein absolutes Muss für Geniesser ist. Hier sind alle Regionen Italiens mit gastronomischen Spezialitäten und landwirtschaftlichen Produkten vertreten. Genau das Richtige für Gourmets.

Google+

facebook_220x70

Algund bei Meran
24. November 2017, 22:55
Klare Nacht
Klare Nacht
3°C
Mehr...
 

Kalender

November 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Sommer im Hotel des Alpes