News per eMail

eMailadresse eintragen:

Radfahren und Mountainbiken

Bike Trends 2014 – Fahrradmesse in Algund

Der Frühling im Meranerland ist längst da. Und mit dem Frühling kommt auch das Fahrrad wieder verstärkt zum Vorschein. Gerade rund um Algund finden Liebhaber des beliebten Zweirades eine Vielzahl lohnender Touren. Und nicht nur das: im Gartendorf Algund bei Meran finden auch heuer wieder die Radtage mit der Fahrradmesse “Bike Trends 2014” statt.

.

Fachmesse in Algund – alles rund um Fahrrad, Mountainbike und E-Bike

.

Bereits zum dritten Mal und pünktlich zum Saisonstart wird sich am 12. und 13. April 2014 in Algund wieder alles um den sportlichen “Drahtesel” drehen. Verschiedene Aussteller zeigen hier ein umfangreiches Produktangebot – vom traditionellen Mountainbike bis hin zum neuesten ac57e1d5012a46558517f3babbcdbebaE-Bike. Ebenfalls gilt es auf der Bike Trends 2014 perfekte Ausrüstung, dazupassende Accessoires sowie Fahrradzubehör zu bestaunen und natürlich auch käuflich zu erwerben. Messebesucher haben zudem die Möglichkeit, sich über neueste Trends und Innovationen der neuen Fahrradsaison zu informieren. Zudem werden interessierten Bikern zahlreiche hilfreiche Informationen wie beispielsweise zur Fahrsicherheit und Ernährung geboten. Ausserdem erfahren Sie auf Wunsch die schönsten Radtouren rund um Algund oder Tipps für nenneswerte Radveranstaltungen. Wer einen Radurlaub plant findet auf der Bike Trends 2014 ebenfalls die richtigen Ansprechpartner um das Beste aus dem sportlich aktiven Urlaub mit dem Fahrrad zu machen.

.

Egal ob Stadträder, Kinderfahrräder, Mountain- oder Elektrobike – auf der Fahrradmesse in Algund finden Fahrradbegeisterte eine bunte Auswahl der neuesten Fahrradmodelle. Neuste Modelle können auf Wunsch von Interessierten ausprobiert und beim Sicherheitscheck kann man das eigene Bike überprüfen lassen. Der Radflohmarkt rundet das abwechslungsreiche Programm ab.

.

Öffnungszeiten: 10:30 bis 18:00 Uhr

Wo: Festplatz Algund (die Fachmesse “Bike Trends” findet bei jeder Witterung statt)

Herbsturlaub in Südtirol

Törggelen Kastanien Krapfen

Farbenfroh und fröhlich präsentiert sich zur Zeit das Meranerland, ideale Voraussetzungen also, um noch einen schönen Herbsturlaub im Hotel des Alpes in Algund bei Meran, begleitet von angenehmen Temperaturen und zahlreichen Sonnenstunden zu verbringen. Zudem ist der Herbst in Südtirol reich an kulinarischen Highlights und verführerischen Südtiroler Spezialitäten aus Küche und Keller.

.

Mildes Herbstklima im Meranerland – ideal zum Wandern und Mountainbiken

.

Wenn in anderen Regionen bereits die kalte Jahreszeit Einzug gehalten hat, dann erfreut sich das Meranerland noch lange an fast spätsommerlich warmen Temperaturen, die zum Wandern und Mountainbiken einladen. Das einzigartige und mediterrane Mikroklima ist ideal für ausgedehnte Spaziergänge Weinberg Riesling im Herbstauf dem Algunder oder Marlinger Waalweg, auch bleiben die Straßen im Burggrafenamt noch bis in den Winter hinein schnee- und eisfrei und eignen sich daher noch viele Wochen für gemütliche oder auch anspruchsvolle Touren mit dem Rennrad oder Mountainbike.

Die farbenprächtige Naturlandschaft und die zahlreichen köstlichen Düfte von frisch gepflückten Äpfeln, saftigen Weintrauben und süßen Kastanien, aber auch exotische Feigen, Kiwi und Kaki machen den Herbsturlaub in Südtirol zu einem Fest für alle Sinne.

Wer einen Herbsturlaub in Südtirol verbringt, der kommt auch am Törggelen nicht vorbei. Geselliges Beisammensein, die Verkostung des neuen Weines und der Genuss von heimischen Spezialitäten wie Speck, Schlutzkrapfen, Sauerkraut mit Surfleisch, Käse- und Spinatknödel stehen beim Törggelen in Südtirol im Mittelpunkt. Natürlich dürfen bei dieser alten und beliebten Tradition die gebratenen Kastanien und die mit Marmelade oder Mohn gefüllten Krapfen nicht fehlen.

.

Wandern, Biken und Genießen – das ist der Herbsturlaub in Meranerland!

Radurlaub in Algund bei Meran

Radfahren_Suedtirol

Algund ist das perfekte Urlaubsdomizil für einen genussvollen Radurlaub bei Meran, denn was gibt es Schöneres, als die Landschaft Südtirols bequem auf zwei Rädern zu entdecken und parallel dazu noch etwas für seine Gesundheit zu tun?

 

Radreisen nach Südtirol

 

Eine Vielzahl der Radwege bei Algund führen durch duftende Apfelplantagen und mediterrane Weinberge und starten direkt vom Urlaubshotel Des Alpes. Zudem ist für jeden Anspruch, jedes Können und jedes Alter das richtige 100_4149Angebot dabei. Alm- und Wanderwege können mit Mountainbikes bewältigt werden, in das Zentrum von Meran geht es mit dem Citybike und über die Berg- und Passstraßen begleitet die leidenschaftlichen Radler das Rennrad. Hier findet jeder Radfan die für sich passende Herausforderung! Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Radtour entlang der Via Claudia Augusta, der 2.000 Jahre alten Römerstraße, welche einst von der Donau bis nach Venedig an die oberitalienische Adria führte. Heute wird eine Etappe davon als Radweg im Vinschgau genutzt, der Radweg der Via Claugia Augusta führt von Mals im Obervinschgau, bis direkt in die Kurstadt Meran, immer leicht absteigend und entlang der Etsch. Bis nach Mals geht es mit der 100_4162Vinschger Bahn, welche in Algund zwischenhält und auch Bikes mittransportiert, am Ausgangspunkt angekommen heißt es einfach lostreten, den Fahrtwind im Gesicht spüren und die vielen Schlösser und Burgen an den Vinschger Talseiten bestaunen! Eine Radtour im Vinschgau entlang der Via Claudia Augusta ist ein unvergessliches Urlaubserlebnis für die ganze Familie. Natürlich laden ausreichend Einkehrmöglichkeiten am Radweg dazu ein, Südtiroler Spezialitäten zu probieren und dann frisch gestärkt die Weiterfahrt anzutreten. Auch Picknick- und Rastplätze eignen sich hervorragend für eine kurze Pause bevor es zurück nach Algund geht.

.
Ein Radurlaub in Algund bei Meran bedeutet Abwechslung pur! Alle wichtigen Toureninfos und Tipps zu Radwegen erhalten Sie direkt an der Rezeption vom Hotel Des Alpes.

Bildquelle: Optimaclicks Ltd.

Bike- und Wanderregion Algund bei Meran

.

Mit dem Rucksack oder Bike auf Erkundungstour im Meranerland

Am Südhang des Naturparks Texelgruppe liegt unser sonnendurchflutetes Gartendorf Algund im Meraner Land mit seinen Weinreben und Apfelwiesen. Dank der geographischen Lage und der Nähe zu Meran ist Algund ein wahres Ausgangsparadies für Wanderer, Mountainbiker und Spaziergänger. wanderung_meraner_hoehenweg160 Kilometer Wander- und Spazierwege, zahlreiche Promenaden und Waalwege machen den bekannten Urlaubsort im Etschtal mit seinem alp-mediterranen Klima zur beliebten Ganzjahres-Urlaubs-Region. Liebhaber der sakralen Kunst stoßen hier auf viele Kirchen, Kapellen und Schlösser.

Der Meraner Höhenweg ist bestens für Tourengeher geeignet. Die gesamte Strecke ist 100 Kilometer lang und nimmt für eine Wanderung zwischen 4 und 6 Tage in Anspruch. Die Aussicht auf den Vinschgau, das Meraner Becken, das Passeiertal, die Sarntaler, Stubaier und Ötzaler Alpen stellt ein herrliches Erlebnis für geübte Bergwanderer dar.
Der Algunder Waalweg: Die Waale sind uralte, künstlich angelegte Wasserläufe, die in einigen Gegenden zur Bewässerung der Wiesen und Felder dienen. Die schmalen Wege entlang dieser Rinnsale begeistern immer wieder ältere Menschen, Sportler und Familien. Besonders die Kinder lieben es hier ihre gebastelten Schiffchen aus Papier den Waal entlang gleiten zu lassen. Der westliche Teil dieses Waalweges führt über Ober- und Mitterplars bis hin zum malerisch, gelegenen Algund. Der östliche Weg führt Sie durch Weinhügel und Obstgärten nach St. Magdalena in Gratsch. Der fünf bis sechs Kilometer lange Weg verläuft fast eben mit herrlichen Aussichtspunkten ins Etschtal.

Mit der Bikemobil-Card – ein Kombiticket – können Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel(Bus-Zug-Seilbahn)in ganz Südtirol benutzen und an einem Tag Ihrer Wahl ein Fahrrad in einem der zahlreichen Verleih-Stationen ausleihen. Diese sind mit “Südtiroler Rad” gekennzeichnet.

algund_wandernAlgund ist ein Paradies für Aktiv-Urlauber. Zwischen 300 und 3000 Höhenmetern erwarten Sie. Zahlreiche Panoramawander- und Bikerwege – von gemütlichen Talradstrecken bis hin zu anspruchsvolleren Trails für Mountain-Biker – für jeden Outdoor-Liebhaber finden sich geeignete Routen.

Die Panoramarunde um Algund beeindruckt Fahrrad-Begeisterte mit Asphaltstraßen, Forstwegen und Knüppelsteigen. Ein ideales Terrain eben für Genussbiker und fitte Mountainbiker. Die Strecke ist 12,8 Kilometer lang. Sie hat einen leichten Schwierigkeitsbereich mit einem Aufstieg von 891 Metern und einem Abstieg von 882 Metern. Die Tour mit dem Ausgangspunkt Festplatz in Algund mit dem Ziel Dorf Tirol beginnt hinter dem Pirnbamegg Hof. Der Single Trail beginnt beim Aufstieg recht steinig und kurvig, führt durch einen schattigen Mischwald bis nach St. Peter und zum Dorf Tirol.

Aber egal ob Sie sich in Ihrem Aktivurlaub für das Bike oder doch lieber für Schusters Rappen entscheiden, Familie Castelforte Perkmann und Team vom Hotel des Alpes in Algund wünscht Ihnen unvergessliche Ferien im Meranerland.

Google+

facebook_220x70

Algund bei Meran
24. September 2017, 12:32
Heiter bis wolkig
Heiter bis wolkig
18°C
Mehr...
 

Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Sommer im Hotel des Alpes