News per eMail

eMailadresse eintragen:

Karin

Adventmarkt Algund 30.11.13 – 06.01.14

Weihnachtsmärkte Südtirol

Nur mehr wenige Tage und es zieht wieder der Duft von Weihnachtsgebäck, Kerzenwachs und frischen Tannenzweigen durch die Straßen. Gegen Ende November und Anfang Dezember öffnen die Weihnachtsmärkte in Südtirol wieder ihre Tore und wir können uns auf geschmückte Stände, originelle Geschenksideen, Südtiroler Spezialitäten und traditionell hergestelltem Weihnachtsschmuck freuen. Der Adventmarkt in Algund findet etwas abseits vom herkömmlichen städtischen Trubel statt, und steht ganz im Zeichen von Ruhe und Harmonie. Wer auf der Suche nach einer besinnlichen Adventszeit ist, der ist in Algund richtig, denn die unvergleichlich romantische Atmosphäre auf dem Kirchplatz lässt garantiert bei jedem festliche Weihnachtsstimmung aufkommen. Während sich die Erwachsenen bei einem süßen Glühmix aus Südtiroler Äpfeln oder bei einem würzigen Punsch aufwärmen, können die Kleinen auf dem Eislaufplatz vor dem Vereinshaus Pirouetten drehen! Für Stärkung sorgen zahlreiche lokale Spezialitäten, denn an jedem Wochenende bietet ein anderer Verein aus Algund gastronomische Erlebnisse:

  • 1. und 2. Dezember: geröstete Kastanien (Sektion Floorball)

  • 8. und 9. Dezember: Gulaschsuppe und Schokoladekuchen (Algunder Bäuerinnen)

  • 15. und 16. Dezember: Speis, Trank und musikalische Umrahmung von der Algunder Musikkapelle

  • 22. und 23. Dezember: Gulasch-, Gersten- und Kuttelsuppe (Schützenkompanie Algund)

  • 29. und 30 Dezember: frische Krautkrapfen und hausgemachter Leberkäse (Minigolfclub Algund)

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt in Algund jeweils am Wochenende, am Samstag von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr und am Sonntag von 10.30 Uhr bis 21.00 Uhr. Die Schlittschuhbahn ist am Samstag von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet und am Sonntag von 10.30 Uhr bis 19.00 Uhr.

.

Weihnachtsmarkt im Stall in Algund

Algund bei Meran bietet nicht nur einen besinnlichen Weihnachtsmarkt im Dorfzentrum, sondern auch einen traditionellen Adventsmarkt im Stall am Bachguterhof. In gemütlicher Atmosphäre werden vom 7. bis 8. Dezember und vom 14. bis 15. Dezember von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr handwerklich hergestellter Schmuck, Keramikprodukte, Glas- und Filzarbeiten sowie Weihnachtsdekorationen verkauft. Für Adventstimmung und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit Musik und Gedichten ist gesorgt.

Herbstliche Rundwanderung bei Marling

Schloss_Lebenberg

Die Luft ist frisch und die Tage kürzer, gerade jedoch im Herbst soll man sich ins Freie wagen, sich bewegen und so dem Körper und der Seele Gutes und Gesundes tun! Wir vom Hotel des Alpes empfehlen eine herbstliche und eindrucksvolle Rundwanderung bei Marling. Sie bietet einen schönen Panoramablick, eine tolle Einkehr und eignet sich hervorragend für eine Familienwanderung an einem trüben Novembertag. Passend für den Herbst führt die Wanderung an einer der schönsten Strecken des Marlinger Waalweges entlang und am mittelalterlichen Schloss Lebenberg vorbei.

.

Wanderbeschreibung Marlinger Rundwanderung

.

Gestartet wird die 13 km lange Rundwanderung von der Kirche in Marling. In der Nähe davon befindet sich auch ein Parkplatz. Von hier geht es auf der Anselm-Pattis-Straße Richtung Westen zu einer Straßengabelung. Hier rechts auf einer ÖAMTC-Wandertag 04.09.11 (101)schmalen Straße und an zwei Ansitzen vorbei weiter wandern. Weiter geht die Rundwanderung für 20 Minuten durch Obstwiesen und hinauf zum Waalweg.

.

Etwa 500 Meter nördlich davon entfernt gibt es eine Einkehrmöglichkeit. Die Wanderung führt nun entlang des Waalweges und durch Obstwiesen und Wald hindurch. Vorbei geht es am Gasthaus Waalheim und an zwei Waalschellen, bevor es gegen Süden bis zur bergwärts führenden Mitterterzer Straße geht. Dieser dann kurz ansteigend folgen und dann links abzweigen zum Schloss Lebenberg. Von hier marschiert man über den Waalweg bis zum Gasthaus Waalheim und anschließend rechts hinunter über die Bergerstraße und anschließend zurück zum Ausgangspunkt Marling.

Bildquelle: Optimaclicks Ltd.

So gut schmeckt unser Brauchtum: Törggelen in Algund

Törggelen - Kastanien

Das Törggelen ist ein lieb gewonnener Brauch bei uns in Südtirol. Wenn der Wein gelesen ist, sitzen wir in gemütlicher Runde zusammen. Die Stimmung ist heiter. Es duftet nach würzigem Fleisch und süßem Most. Der Wirt serviert traditionelle Speisen der bäuerlichen Küche (z. B. Kaminwurzen, Fleisch mit Sauerkraut). Es wird gelacht, und die Gläser klingen, denn das Wichtigste beim Törggelen sind der frische Traubenmost und der junge Wein. Auch Nüsse, Kastanien und süße Krapfen Toerggelen_Suedtiroldürfen nicht fehlen.

.

Ursprünglich war das Törggelen ein Fest, das die Winzer neben der Weinpresse (Torggl) für die Helfer der Weinlese ausrichteten. Heutzutage wird in gemütlichen Gaststuben gefeiert, wo die Südtiroler diesen Brauch an ihre Feriengäste weitergeben.

.

Was wäre ein Herbsturlaub in Algund ohne Törggelen?

.

Wir pflegen die Tradition des Törggelens mit viel Liebe. Die Gasthäuser und Restaurants in unserem Ort richten in den goldenen Herbstwochen täglich Törggelenabende aus. Die Gäste erleben einen echten Genussabend, Törggelen Trisdenn es kommen nur Qualitätsprodukte aus Südtirol auf den Tisch.

.

Was hat Törggelen mit Kunst zu tun? Unter dem Motto “Ars et Vinum” verbindet Algund diesen köstlichen Brauch mit den schönen Künsten. Im Herbst, wenn bei uns die gemütlichen Feste über die Bühne gehen, finden auch Ausstellungen und Kulturabende statt. Maler treffen auf Genießer. Musiker und Weinliebhaber prosten einander zu.

.

Apropos Wein und Genuss: Ein großes Angebot für Gourmets gibt es auch bei uns im Hotel Des Alpes. Unser Restaurant serviert wahre Gaumenfreuden. Einen entspannten Urlaubstag lassen viele Gäste bei einem kühlen Bier oder einem Glas Wein an unserer Hotelbar ausklingen.

Bildquelle: Optimaclicks Ltd.

Herbsturlaub in Südtirol

Törggelen Kastanien Krapfen

Farbenfroh und fröhlich präsentiert sich zur Zeit das Meranerland, ideale Voraussetzungen also, um noch einen schönen Herbsturlaub im Hotel des Alpes in Algund bei Meran, begleitet von angenehmen Temperaturen und zahlreichen Sonnenstunden zu verbringen. Zudem ist der Herbst in Südtirol reich an kulinarischen Highlights und verführerischen Südtiroler Spezialitäten aus Küche und Keller.

.

Mildes Herbstklima im Meranerland – ideal zum Wandern und Mountainbiken

.

Wenn in anderen Regionen bereits die kalte Jahreszeit Einzug gehalten hat, dann erfreut sich das Meranerland noch lange an fast spätsommerlich warmen Temperaturen, die zum Wandern und Mountainbiken einladen. Das einzigartige und mediterrane Mikroklima ist ideal für ausgedehnte Spaziergänge Weinberg Riesling im Herbstauf dem Algunder oder Marlinger Waalweg, auch bleiben die Straßen im Burggrafenamt noch bis in den Winter hinein schnee- und eisfrei und eignen sich daher noch viele Wochen für gemütliche oder auch anspruchsvolle Touren mit dem Rennrad oder Mountainbike.

Die farbenprächtige Naturlandschaft und die zahlreichen köstlichen Düfte von frisch gepflückten Äpfeln, saftigen Weintrauben und süßen Kastanien, aber auch exotische Feigen, Kiwi und Kaki machen den Herbsturlaub in Südtirol zu einem Fest für alle Sinne.

Wer einen Herbsturlaub in Südtirol verbringt, der kommt auch am Törggelen nicht vorbei. Geselliges Beisammensein, die Verkostung des neuen Weines und der Genuss von heimischen Spezialitäten wie Speck, Schlutzkrapfen, Sauerkraut mit Surfleisch, Käse- und Spinatknödel stehen beim Törggelen in Südtirol im Mittelpunkt. Natürlich dürfen bei dieser alten und beliebten Tradition die gebratenen Kastanien und die mit Marmelade oder Mohn gefüllten Krapfen nicht fehlen.

.

Wandern, Biken und Genießen – das ist der Herbsturlaub in Meranerland!

Südtiroler Speck darf bei der Marende nicht fehlen

Südtiroler Speck

Sie ist ein Südtiroler Original, das einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt: die Marende, die traditionelle Südtiroler Jause. Nach einer Wanderung in den Bergen gibt es wohl kaum etwas Schöneres, als sich an den Brot-, Wurst-, und Käsespezialitäten aus unserer Region zu stärken. Nicht fehlen darf dabei freilich das Herzstück der Jause: der Südtiroler Speck.

Unserer besonderen geografischen Lage haben wir es zu verdanken, dass sich der Südtiroler Speck über Jahrhunderte zu einer Köstlichkeit entwickelt hat, die mittlerweile als kulinarische Visitenkarte unserer Region bezeichnet werden kann. Im sonnigen Süden Europas wird Speck an der milden Luft getrocknet. Im kühleren Norden verwendet man dafür Räucherkammern. Unser Speck hat ein ungemein würziges Aroma, weil er im Herstellungsprozess geräuchert und getrocknet wird. Wir in Südtirol machen eben beides.

Zuerst wird gepökelt, dann geräuchert, dann getrocknet

Die Herstellung von echtem Südtiroler Speck geht auf alte Traditionen unserer Ururgroßeltern zurück. Zunächst werden die fachgerecht zugeschnittenen Schweineschlegel mit Salz und Gewürzen gepökelt. Für die Gewürzmischung hat jeder Hersteller eine eigene Rezeptur, die freilich streng geheim ist. Danach kommt der Speck in die Räucherkammer, wo das würzige Aroma entsteht. Seinen vollen Geschmack entfaltet der Speck während der 22-wöchigen Reifezeit an der Südtiroler Bergluft. Er verliert in dieser Zeit ein Drittel seines Gewichts.

Echten Südtiroler Speck erkennt man übrigens am von der EU geschützten Südtirol-Zeichen, das nur Speckprodukte tragen dürfen, die nach traditionellem Südtiroler Verfahren in Südtirol hergestellt wurden. Wenn es darum geht, wie der Speck am besten schmeckt, scheiden sich die Geister. Manche genießen ihn am liebsten fein aufgeschnitten zur Jause. Andere bevorzugen dickere Scheiben. Doch unser Speck ist auch eine wichtige Zutat für viele Rezepte. Die Palette reicht von zünftig (z. B. Speckknödel) bis edel (z. B. Mascarponemousse im Speckmantel).

Auch wir im Hotel des Alpes verwöhnen unsere Gäste gerne mit Gaumenfreuden aus Südtiroler Speck. Wir wünschen: guten Appetit!

Buntes Herbstprogramm im Meraner Land

Weintrauben - Weisswein

Ein tiefblauer Himmel, leuchtend rote und gelbe Äpfel, saftige Trauben und pralle Kastanien schmücken das Herbstbild in Südtirol! So abwechslungsreich und bunt wie die Naturlandschaft, so zeigt sich auch das Herbstprogramm im Meraner Land. Kulinarische Höhepunkte, Bräuche und Traditionen aus Südtirol und natürlich auch exklusive Weine stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungen des Meraner Herbst 2013. So werden von Oktober bis November in allen teilnehmenden Betrieben, Herbstgerichte aus regionalen Zutaten und die dazu passenden Weine aus Südtirol angeboten.

Herbst im Meraner Land

Ein Fest für alle Sinne ist der Herbst im Meraner Land mit den vielen unterschiedlichen Programmpunkten:

  • Ars et Vinum, vom 19. Oktober bis zum 10. November, in Algund ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt für Weinkenner und Kunstliebhaber.

  • Das Traubenfest in Meran vom 18. bis zum 20. Oktober ist das größte Erntedankfest in Südtirol und inzwischen weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Seinen Höhepunkt erreicht das Traubenfest am Sonntag mit dem festlichen Umzug, begleitet von Musikkapellen, Trachten- und Volkstanzgruppen, durch die Altstadt von Meran.

  • Während den Kastanientagen “Keschtnriggl” in Völlan, Tisens und Prissian vom 19. Oktober bis zum 3. November, werden in den teilnehmenden Gasthöfen und Restaurants verschiedenste Gerichte auf Basis von Kastanien serviert.

  • In den Genuss von exklusiven Weinen und unvergesslichen Gaumenfreuden kommen die Teilnehmer bei der Veranstaltung VinoCulti vom 12. September bis zum 11. November in Dorf Tirol oberhalb von Meran.

  • Bei den Rieslingtagen in Weintrauben (2)Naturns werden nicht nur die besten Rieslinge 2012 prämiert, sondern es dreht sich vom 12. Oktober bis zum 16. November auch sonst alles um den Riesling, der Königin der weißen Trauben. Weinreisen mit Verkostung, Weinbergführungen und elegante Galadinners begeistern Weinkenner und Gourmets gleichermaßen.

  • Den internationalen Höhepunkt erreicht der Meraner Herbst vom 9. bis zum 11. November beim Merano WineFestival, dann dreht sich nämlich in der Kurstadt Meran alles um exklusive Weine aus dem In- und Ausland. Das Winefestival gehört zu den elegantesten önogastronomischen Veranstaltungen Südtirols.

Bildquelle: Optimaclicks Ltd.

Merano Wine Festival 2013

Toerggelen

Bereits zum 22. Mal wird in der Kurstadt Meran – nur rund 15 Fahrminuten vom Hotel des Alpes entfernt – das elegante Merano Wine Festival abgehalten. Vom 9. bis zum 11. November findet eine der bekanntesten und beliebtesten önogastronomischen Veranstaltungen Europas statt, auf welcher ca. 450 Weinproduzenten aus der ganzen Welt, aber auch italienische Weingüter und Kellereien aus Südtirol, ihre besten Tropfen zur Verkostung anbieten!

 

Programm Meraner Winefestival 2013

Die Festivaleröffnung findet bereits am Freitag, den 8. November mit der bio&dynamica, der Bio-Weinmesse, statt. Das ganze Wochenende über ist dann Genuss pur angesagt, denn dann heißt es exklusive internationale Tropfen und hochwertige Weine aus Südtirol zu probieren und zu verkosten.

Ein weiterer beliebter Programmpunkt ist die Veranstaltung Culinaria, die bereits seit vielen Jahren zahlreiche Gourmets aus Nah und Fern anzieht. Etwa an die 100 Produzenten Laziseaus Italien stellen ihre Produkte aus eigener Produktion vor, darunter verschiedene Antipasti, Olivenöl, diverse Käsesorten, Wurstspezialitäten, Trüffel, feinste Schokolade, aber auch Teigwaren.

Zudem wird 2013 die BeerPassion das Merano Wine Festival bereichern, diese ist den besonderen Geschmäckern des Biers gewidmet, Bierbrauer aus ganz Italien werden ihre verschiedenen Sorten präsentieren.

Während der Veranstaltung GourmetArena lassen sich auch heuer wieder einige Spitzenköche über die Schulter und in ihre Töpfe schauen! Weine und italienische Spezialitäten auf höchstem Niveau, werden Feinschmecker und Weinkenner auch heuer wieder auf dem Merano Wine Festival 2013 überzeugen!

Radurlaub in Algund bei Meran

Radfahren_Suedtirol

Algund ist das perfekte Urlaubsdomizil für einen genussvollen Radurlaub bei Meran, denn was gibt es Schöneres, als die Landschaft Südtirols bequem auf zwei Rädern zu entdecken und parallel dazu noch etwas für seine Gesundheit zu tun?

 

Radreisen nach Südtirol

 

Eine Vielzahl der Radwege bei Algund führen durch duftende Apfelplantagen und mediterrane Weinberge und starten direkt vom Urlaubshotel Des Alpes. Zudem ist für jeden Anspruch, jedes Können und jedes Alter das richtige 100_4149Angebot dabei. Alm- und Wanderwege können mit Mountainbikes bewältigt werden, in das Zentrum von Meran geht es mit dem Citybike und über die Berg- und Passstraßen begleitet die leidenschaftlichen Radler das Rennrad. Hier findet jeder Radfan die für sich passende Herausforderung! Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Radtour entlang der Via Claudia Augusta, der 2.000 Jahre alten Römerstraße, welche einst von der Donau bis nach Venedig an die oberitalienische Adria führte. Heute wird eine Etappe davon als Radweg im Vinschgau genutzt, der Radweg der Via Claugia Augusta führt von Mals im Obervinschgau, bis direkt in die Kurstadt Meran, immer leicht absteigend und entlang der Etsch. Bis nach Mals geht es mit der 100_4162Vinschger Bahn, welche in Algund zwischenhält und auch Bikes mittransportiert, am Ausgangspunkt angekommen heißt es einfach lostreten, den Fahrtwind im Gesicht spüren und die vielen Schlösser und Burgen an den Vinschger Talseiten bestaunen! Eine Radtour im Vinschgau entlang der Via Claudia Augusta ist ein unvergessliches Urlaubserlebnis für die ganze Familie. Natürlich laden ausreichend Einkehrmöglichkeiten am Radweg dazu ein, Südtiroler Spezialitäten zu probieren und dann frisch gestärkt die Weiterfahrt anzutreten. Auch Picknick- und Rastplätze eignen sich hervorragend für eine kurze Pause bevor es zurück nach Algund geht.

.
Ein Radurlaub in Algund bei Meran bedeutet Abwechslung pur! Alle wichtigen Toureninfos und Tipps zu Radwegen erhalten Sie direkt an der Rezeption vom Hotel Des Alpes.

Bildquelle: Optimaclicks Ltd.

Gesunde Latschenkiefer

Latschenkiefer

Eine sonnige und extreme Höhenlage und saure Porphyr Böden, diese beiden Voraussetzungen liebt der Sarner Latschenkiefer oder der Pinus Sarentensis. Die Tradition des Latschenbrennens ist im Sarntal in Südtirol schon seit Jahrhunderten verbreitet. Durch die Methode der Wasserdampfdestillation gewinnt man aus den dünnen Zweigen, Nadeln und Zapfen das beliebte und wohltuende Latschenöl, dessen Wirkung man bereits früh erkannt hat und schon bald wurde das Öl nach Deutschland und Österreich exportiert. Heutzutage ist die Wirkung und Verträglichkeit sogar dermatologisch bewiesen.

Die Wirkung des Latschenkieferöls

Das Latschenkieferöl wirkt innerlich und äußerlich, wer das Öl inhaliert, bekommt die schleimlösende Wirkung zu spüren. Die Inhaltsstoffe des Latschenkieferöls K800_Latschenkiefer (4)machen das Bronchialsekret dünnflüssiger und fördern zeitgleich dessen Abtransport aus den Atemwegen. Das ätherische Öl kann daher sehr gut zur Heilung von Husten und Schnupfen angewendet werden, ein zusätzlicher positiver Nebeneffekt: Das Öl hemmt das Wachstum von Bakterien. Latschenkieferöl, welches auf der Haut verwendet wird, regt die Durchblutung an und kann so in Form von flüssigen Einreibungen oder Salben, verspannte Muskeln lockern und Beschwerden bei Muskelkater oder Rückenschmerzen lindern. Auch schmerzende Gelenkschmerzen kann das durchblutungsfördernde Latschenkieferöl positiv beeinträchtigen.

Latschenkieferöl – Wichtige Hinweise

Latschenkieferöl soll nicht in unverdünnter Form angewendet werden, dann das konzentrierte ätherische Öl kann die Haut und Schleimhäute stark reizen. Babys und Kleinkinder sollten mit Latschenkieferöl im Mund- und Nasenbereich gar nicht in Kontakt kommen. Verwendet werden kann Latschenkieferöl auch als wärmender Badezusatz, jedoch sollte hier auf die richtige Dosierung geachtet werden. Bei Problemen mit Asthma, Krampfadern, Herz- oder Kreislaufbeschwerden muss die Anwendung unbedingt vorher mit einem Arzt besprochen werden.

Bildquelle: Optimaclicks Ltd.

Gemütliche Herbstwanderungen in Südtirol – Algunder Waalweg

Waalwege_Meranerland

Besonders an schönen sonnigen Herbsttagen sind die Waalwege im Meranerland ein beliebtes Ziel für Wanderer und Spaziergänger. Nicht alle Waalwege jedoch liegen so schön am sonnigen Hang wieder der Algunder Waalweg!

 

Genusswandern entlang der Waalwege im Meranerland

 

Der Algunder Waalweg verfügt über traumhafte Aussichtspunkte und einen herrlichen Blick auf das gesamte Etschtal. Der Waalweg verläuft über 6 km von Ober- und Mittelplars über Algund bis nach Gratsch und kann in rund 2 Stunden erwandert werden.

.

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Töll, wo es genügend Parkmöglichkeiten gibt, auch führt eine Buslinie direkt dahin. Zuerst muss die Etschbrücke überquert werden, Waalwegdann geht es einige hundert Meter auf dem Bürgersteig zum Waldrand weiter. Der Beginn des Algunder Waalweges ist gut ausgeschildert. Den Waal kann man nach der Überquerung der Straße nach Oberplars sehen, angenehmes leichtes Plätschern begleitet den Wanderer ab hier. In Oberplars angekommen, führt der Weg weiter durch Apfelplantagen und Obstwiesen, von wo aus sich zu einem etwas späteren Zeitpunkt eine schöne Sicht auf Schloss Plars bietet, weiter geht es dann durch den Laubwald. Von hier sind die Dörfer Forst und Algund zu sehen. Ein Highlight der Waalwegwanderung ist das von Weinbergen umgebene alte Dorf Mühlbach, an welchem der Weg direkt vorbei führt. Weiter geht es durch saftige Weinberge Richtung Kurstadt Meran, stets mit Schloss Tirol im Blickfeld. Palmen und Zypressen säumen nun immer öfter den Waalweg. An der Hängebrücke angekommen, verabschiedet sich der Waal. Von da aus kann nun über die Tappeinerpromenade nach Obermais in Meran abgestiegen werden oder wer noch nicht genug hat, der kann weiter nach Dorf Tirol marschieren. Von Meran geht es mit den Linienbus zurück zum Parkplatz oder in Ihr Urlaubshotel Des Alpes.

.
Wanderinfo Algunder Waalweg: es ist eine Länge von fast 6 km und ein Höhenunterschied von 211 m zu bewältigen, Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden, auch für Kinder geeignet.

Google+

facebook_220x70

Algund bei Meran
24. November 2017, 23:01
Klare Nacht
Klare Nacht
3°C
Mehr...
 

Kalender

November 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Sommer im Hotel des Alpes